Unser Konzept

Das bilinguale Erziehungskonzept unseres Kindergartens unterstützt die multikulturelle Sicht Ihres Kindes auf die Welt. So wird ihm im täglichen Umfeld die Möglichkeit geboten, schon früh eine Fremdsprache spielerisch zu erlernen.

Wissenschaftliche Untersuchungen ergaben, dass Kinder bis 10 Jahren viel leichter eine Fremdsprache erlernen, da sie sich in einer natürlichen Spracherwerbsphase befinden. Sie sind ungehemmter und können fremde Laute und Syntax schneller und ungezwungener annehmen.

Englisch wird in unserem Kindergarten durch Muttersprachlerinnen vermittelt, die in den einzelnen Gruppen arbeiten. Durch das spielerische Lernumfeld erleben die Kinder die englische Sprache als etwas Schönes und behalten den Spaß am Sprachenlernen.

Englisch in unserem Kindergarten orientiert sich ausschließlich am Kind - am Leben und Lernen mit allen Sinnen. Der auf die Bedürfnisse der Kinder ausgerichtete Spracherwerb, unterstützt die positive Einstellung zur Sprache, fördert die Entwicklung der intellektuellen Fähigkeiten.

Verantwortung für sich und andere Kinder zu übernehmen, ist ein weiteres Lernziel unseres Kindergartens. In unserem Kindergarten arbeiten wir nach dem pädagogischen Ansatz von Maria Montessori. Die Kinder lernen selbstbewusst ihren Kindergartenalltag zu gestalten. Sie bringen ihre Ideen mit ein und lernen die Bedürfnisse Anderer zu akzeptieren.

Bei uns dürfen Kinder experimentieren und ausprobieren. Das Arbeiten mit unterschiedlichen Materialien wie Glas, Stoff, und Holz hilft bildhaft und praktisch Sachzusammenhänge zu erkennen.

Kreativität und Musik fördern die Neugier und sensibilisieren für die Umwelt. Dazu erlernen die Kinder unterschiedliche Ausdrucks- und Mitteilungsformen, wie z.B. Musizieren, Malen, Bewegen, Gestalten und Darstellen. Für Spiel und Spaß ist gesorgt durch Malen, Basteln, Sport, Musik, Schwimmen, Vorschulunterricht, Spielplatz, Ausflüge und Aktionen.